KEYBOARDS & MUSIC PRODUCTION
AN DER MUSIKHOCHSCHULE MÜNSTER

mhs1kmplogovectora 

DAS STUDIUM

Der Studiengang Keyboards & Music Production ist ein Bachelorstudiengang über 8 Semester, der - basierend auf der Berufspraxis - in vier Teile gegliedert ist:

Repertoire (Kernmodul)

Der spielerische Teil des Kernmoduls wird allübergreifend Repertoire genannt. Hier wird alles behandelt, was der Keyboarder und Produzent in der Studio- und Livespielpraxis benötigt. Es werden spielerische, improvisatorische und kreative Fertigkeiten vermittelt, die sich durch die gesamte Popularmusik bewegen. In der Praxis heißt das z. B., dass Repertoirekenntnisse der Popularmusik, Songwriting, Improvisation und Bandarranging, Realtime Composing und Arranging etc. erarbeitet werden. 

microphone1080052

Production (Kernmodul)

Das Fach Production ist ebenfalls Bestandteil des Kernmoduls und beschäftigt sich unter Zuhilfenahme aktuellster Studiotechnik mit den kreativen Prozessen und Techniken, die zu professionellen Produktionen unterschiedlichster Genres für verschiedenste Medien führen. Hier geht es z. B. um komplette CD-Produktionen, Audio für Games und Web, Jingles und Audiologos, Sounddesign, Orchestration, Arrangements oder das Erstellen von Backingtracks etc.

Musikhochschule227

Studiotechnik (Kernmodul)

Der dritte Teil des Kernmoduls beschäftigt sich mit dem technischen Aspekt von Musikproduktionen: Tontechnik, Recording, Mikrofonierung, Effektgeräte, MIDI und Synchronisation stehen hier auf dem Programm. Dazu kommen auch Synthese, Videoschnitt und Multimediaformate wie Webaudio und Interactive Audio. Im Studiengang arbeitet man z. B. an verschiedenen komplexen Produktionen inklusive Aufnahme von Livemusikern und Orchestern sowie hybriden Produktionen mit vorproduzierten Livetracks.

studio1003136

Fachdidaktik

Ein herausragendes Alleinstellungsmerkmal dieses Studiengangs ist die Ausbildung in der Fachdidaktik, um Musikproduktion und Keyboards beispielsweise an privaten und staatlichen Musikschulen, Jugendzentren, Lehrerfortbildungen oder als eigenständiger Coach adäquat unterrichten zu können. Hierzu bedarf es neuer und anderer Sichtweisen auf den Unterricht und die Art und Weise der Vermittlung. Die Fachdidaktik bietet hierfür ganz neue und innovative Methoden und Werkzeuge, die ein erfolgreiches Arbeiten mit verschiedenen Alters- und Zielgruppen ermöglichen.

Als Nebenfächer gibt es, speziell für diesen Studiengang, Musikgeschichte der Popularmusik, Arrangieren im Jazz- und Popularbereich, Gehörbildung für Popularmusik, Jazz- und Pop-Harmonielehre sowie spezielle Angebote wie Arrangieren für Orchester u.v.m.

IMG2173

Im Modulplan wird der Studienverlauf sichtbar

Der MASTER KREATIVITÄT ist in zwei Semester aufgeteilt.

Allgemeine Infos zur Masterbewerbung im Profil Kreativität

Der MASTER VERMITTLUNG ist in zwei Semester aufgeteilt.

Allgemeine Infos zur Masterbewerbung im Profil Vermittlung

AUF DEM LAUFENDEN BLEIBEN

facebooktwitteryoutube3

KEYBOARDS & MUSIC PRODUCTION AN DER MUSIKHOCHSCHULE MÜNSTER

kmplogovector3